Fleisch - Langsam gewachsen!

Fleisches Lust

Mangalitza, Steppenrind, Zickentaler Moorochse, Weidegans und Pute sind fünf prominente Vertreter in der burgenländischen Fleischlandschaft. Das Mangalitzaschwein liefert mit seinem herrlichen Fett wahre Gaumenfreuden, das Fleisch zeichnet sich durch deftige Wildschweinnuancen aus. Der Zickentaler Moorochse beweidet die besten Wiesen im Zickental und zeichnet sich so nicht nur mit unverkennbarer Qualität aus sondern leistet damit auch einen wertvollen Beitrag zum nachhaltigen Schutz des größten Niedermoores des Burgenlandes.
Alles Gute kommt von der Pute und bei uns nicht zu knapp, denn in Pöttelsdorfer Regionen ist der größte Putenbetrieb in Österreich. Geflügel und hier besonders zu erwähnen - die edle Gans, die sich in gans Burgenland auf Weiden tummelt und uns im Herbst als "Martinigansl" erfreut.